Menü

Als Geographin und zertifizierte Kanu-, Natur- und Landschaftsführerin im Nationalpark Unteres Odertal und im Naturpark Am Stettiner Haff bin ich mit dem Kanu, zu Fuß oder mit dem Fahrrad von unterschiedlichen Ausgangspunkten unterwegs. Neben den Themen 'Entwicklung einer natürlichen Flussauenlandschaft', 'Ökosystem Wald' und 'Geologie in der eiszeitlich geprägten Landschaft' interessieren mich dabei auch essbare Wildpflanzen und wilde Heilkräuter. 

Als Kanu-Guide nach den Richtlinien des ACA lege ich Wert auf  Sicherheit, eine gute Ausrüstung und naturverträgliches Verhalten beim Paddeln.

Als Touristikerin arbeite ich in Form eines nachhaltigen Tourismus im Rahmen eines Netzwerkes von regionalen Anbietern. Mit meiner Firma flusslandschaft reisen bin ich ein zertifizierter "Partner im Nationalpark Unteres Odertal".

 

Vielleicht ist ja doch etwas dran an der Behauptung, dass frühe Prägungen das ganze restliche Leben beeinflussen... meine Erinnerungen kann ich auf einen Punkt bringen: Wasser mit allem was man darin finden kann, sowie Steine, haben mich schon als kleines Mädchen fast magisch angezogen - mit den absehbaren Folgen für Socken, Hosentaschen und Ärmel. Passend zu dieser Art der 'Verzauberung' studierte ich später Geographie, Geologie und Biologie in Heidelberg, meine neue Heimat jedoch wurde ein kleines Dorf in der Nähe der deutsch-polnischen Grenze in Vorpommern, wo ich heute mit meiner Familie lebe.

Nach diversen Praktika und Auslandsaufenthalten arbeitete ich als Studien-Reiseleiterin im südlichen Afrika. Danach folgten 'Jobs' als Englisch-Dozentin und als Projektmanagerin für touristische Entwicklung in der Grenz-Region. Seit 2008 - dem Jahr des Schengen-Beitritts von Polen - kann man ungehindert die "Grüne Grenze" queren und so konnte ich mein naturkundliches und berufliches Interesse in genau diesem Gebiet ausbauen.

Ziel meiner Arbeit ist es, Ihnen die nötigen Sicherheiten beim Kanufahren und beim Wandern zu vermitteln, damit Sie sich während der Tour ganz auf Augenhöhe mit der Natur begeben können - in einer der schönsten Flussauen-Landschaften Europas .

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Betrachten und Staunen!